Der Gemeinderat Dürrenroth nimmt die neue Legislatur mit unveränderter Ressortverteilung in Angriff

Im vergangenen Herbst waren alle sieben Mitglieder des Gemeinderats Dürrenroth in stiller Wahl bestätigt worden. Der Rat hat nun an der ersten Sitzung der neuen Legislatur nach kurzer Diskussion beschlossen, an der Ressortverteilung ebenfalls nichts zu ändern. Die Zuteilung der Aufgaben habe sich bewährt und die Zusammenarbeit im Gremium funktioniere gut, so dass man ohne Rochaden konstruktiv weiterarbeiten wolle.

Andreas Minder war ebenfalls bereits im vergangenen Herbst als Gemeindepräsident bestätigt worden. Als Vicepräsident stellte sich wiederum Ernst Kiener zur Verfügung, allerdings ausdrücklich nur noch für die erste Hälfte der Legislatur. An der Januar-Sitzung wählte deshalb der Gemeinderat wiederum Ernst Kiener zu seinem Vicepräsidenten, seinem Wunsch entsprechend befristet auf zwei Jahre.

Gemeinderat Dürrenroth