Ausbau des Glasfasernetzes erfordert diverse kleinere Baustellen

Wie in vielen anderen Gemeinden auch, baut die Swisscom AG in Dürrenroth das Glasfasernetz aus. Zahlreiche Liegenschaften im Dorf, im Gärbihof und im Huebbergschachen werden dadurch in Zukunft von verbesserten Kommunikationsverbindungen profitieren können.

Der Ausbau bedingt jedoch diverse Strassenaufbrüche an verschiedenen Stellen auf Gemeindestrassen. Die Aufbrüche sind bewilligt. Bis auf ganz kurze Zeitfenster von wenigen Minuten ist immer eine wenigstens einseitige Durchfahrt möglich. Die Baustellen sind signalisiert und die Werklöcher werden zum Schluss wieder fachgerecht verschlossen.

Wegen eines Engpasses muss nun zusätzlich – entgegen des ursprünglichen Plans – die Dorfstrasse auf einer Länge von ca. 100 Metern zwischen den Liegenschaften Dorfstrasse Nr. 7 und Nr. 17 durchgehend aufgerissen werden. Auch hier bleibt jedoch die einseitige Durchfahrt stets gewährleistet. Da der Graben nach Einzug der Leitungen jeweils abschnittsweise provisorisch sofort wieder gefüllt wird, sind Fahrzeugkreuzungen immer nur auf einer Abschnittslänge von 10 bis 15 Metern nicht möglich. Hier werden alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um besondere Vor- und Rücksicht ersucht.

Sämtliche Bauarbeiten sollten bis Ende Mai 2021 abgeschlossen sein.

Wir danken Ihnen für das Verständnis für die Umtriebe. Bei Fragen oder Unklarheiten dürfen Sie sich gerne an die Gemeindeverwaltung Dürrenroth oder auch an den Bauführer direkt vor Ort wenden.

Gemeindeverwaltung Dürrenroth

Das Schreiben der Swisscom vom 10. Mai 2021 finden Sie hier.